Mittwoch, 17. November 2010

Zum Nichtraucher werden - in nur 3 Wochen!

Das geht! Glaubt mir!
Das geht wirklich! Is total einfach!

Ihr müsst euch nur eine Bauchspeicheldrüsenentzündung (8 Silben!) holen. Das geht am einfachsten mit Hilfe von Gallensteinen, mit denen ihr euren Pankreasgang kurz verstopft... und innerhalb von etwa 3 Stunden gibt es einen Rückstau in die Bauchspeicheldrüse, welche daraufhin eingeschnappt reagiert und sich entzündet!

Ihr klappt darauf hin ein wenig zusammen, windet euch vor Schmerzen auf dem Boden und fangt vor Schmerzen an lustig zu schnapp-atmen und somit zu hyperventilieren, bis ihr Sterne seht, ruft den Notarzt und werdet ins Krankenhaus gefahren, nachdem ihr einige wenige 20 min lang Fragen beantworten dürft, wie "Na wie gehts ihnen denn?" (eine SAUBLÖDE Frage!)

"Da... Da... Daaa...Daaank...eee.... Pri....Pri...Primmmaaaa, he he he her vorrraaagend! wie siee see see see hen können! Mööö Mööö ch ten siee einen Kkeks?"
Dann kippt ihr um weil es euch vor Augen flimmert...

Im Krankenhaus setzt man euch in ein Bett, und auf Totaldiät... das bedeutet ihr bekommt nichts zu essen! 2 Wochen lang... lediglich Wasser, und jede Menge Cocktail intravenös. Antibiotika, Schmerzmittel und Entzündungshemmer.

Ihr müsst euch ein albernes Hemdchen anziehen bei dem euer Arsch frei bleibt, und ihr nie wisst wie ihr aufs Klo gehen sollt und euch dabei hinten das Hemdchen zuhalten, die Tür öffnen und gleichzeitig den Ständer mit den Tropfsen (das ist dem Plural von Tropf) rechtzeitig durch die Tür schieben, bevor diese wieder zufällt.

Ab und zu könnt ihr euch ja dann auch mal mit einem Arzt anlegen, der darauf besteht euch den Tropfsenzugang UNBEDINGT gegen euren ausdrücklichen Protest in den Handrücken eurer Führungshand setzen zu müssen ... was unglaublich praktisch beim Kacken ist:
Weil ihr dann beim Arschabwischen mit dem Tropfzugang ins Klo greifen ... aber lassen wir das!




Soooo.

Nach 3 Wochen fangt ihr dann wahrscheinlich auch an, permanent von Blutwurst mit Sauerkraut, Hamburgern, Keksen oder einfach einem Brötchen mit Magarine zu halluzinieren... Ihr habt übrigens als angenehmen Nebeneffekt rund 10 Kilo abgenommen... was aber nur von kurzer Dauer sein wird. Und ihr fangt an auf die Jagt zu gehen.... die Krankenschwestern zu belauern, bis sie mal kurz nicht hinsehen und ihr einen unbeaufsichtigten Joghurt entführen könnt... oder einer wehrlosen Oma das Tablett wegnehmt... VORSICHT! Ihr müsst mir dem Tropfsenständer schnell sein als die Oma ihre Krücke schmeissen kann!


Und nach 3 Wochen, wenn sie euch wieder entlassen... stellt ihr fest, dass ihr gar keine Zigaretten in der Tasche habt. Und dass ihr überhaupt... 3 Wochen lang keinen Drang hattet zu rauchen! Weil sie euch mit Drogen und Schmerzmitteln vollgepumpt haben, die euch völlig Entzugserscheinungsfrei in 3 Wochen zum Nichtraucher haben werden lassen!


... total einfach! Hab ich doch gesagt!


Aber ACHTUNG!
... ihr dürft euch, dann aber nicht im Anschluss sofort die Galle rausnehmen lassen und zusätzlich den Knöchel brechen!!! Denn dann könnt ihr euch 4 Monate lang nicht bewegen und müsst mit Krücken zu Hause sitzen!
Ihr raucht nicht mehr ... könnt wieder schmecken, und wegen der fehlenden Galle auch wieder beschwerdefrei essen! Und wegen des Knöchels könnt ihr euch nicht ausreichend bewegen ...

G A N Z schlechte Kombination! Niemand kann asoziale fette, humpelnde Exraucher wirklich gut leiden!


Kommentar veröffentlichen