Freitag, 26. November 2010

Chris Whitley

Ich habe gerade auf meinem Lieblingssender RADIO EINS gehört, das Chris Whitley tot ist?!


Ihr habt keine Ahnung wer das war? Klick


Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele wirklich gute, brilliante und absolut hörenswerte Musiker von der Musikindustrie fast völlig ignoriert werden, und fast immer zu unrecht, 'klanglos' untergehen. 'Klanglos' stimmt nicht wirklich.... denn es gibt Leute die sie hören. Manche dieser Musiker schaffen es posthum Beachtung zu finden, wie zum Beispiel Nick Drake Klick, welcher mit nur 2 produzierten Alben nach seinem Tod regelrechten Kultstatus erreichte. Daher kann man ihn in Deutschland leider nicht bei YouTube hören wegen der Fucking-UMG-Rechte! Und da er nicht MAINSTREAN Pop ist.... läuft er auch im Radio nicht... Und weil man ihn nicht hören kann....kaufen auch nur sehr wenige Insider seine Platten! Was mich wahnsinnig freut, denn damit schafft UMG, finanziell etwas, das real-anatomisch unmöglich ist: SICH SELBST INS KNIE ZU FICKEN!
ABER... ich bin total begeistert! Macht nur weiter so!




Ich hoffe, dieses Schicksal wird auch Chris Whitley zuteil! Denn seine Musik war etwas ganz Besonderes und sie ist einfach zu schade für diese UMG-SONY-Platten-Wi*****, denen es nur um Kohle geht und die Musik nur Mittel zum Zweck um sich die Taschen zu füllen ...
Chris Whitleys Musik gefällt zum Glück nicht jedem ... und das ist sehr gut so! Mich hat sein spröder Blues berührt und zum 'schwingen' gebracht. Ich hatte das Glück ihn mehrfach, ich glaube, im Berliner Quasimodo zu sehen.








Fly on Chris ... see U again...sometime ...somewhere


09.12.2010 EDIT: Man möge mir bitte den etwas rüden O-Ton in diesem Eintrag entschuldigen. 

Kommentar veröffentlichen