Dienstag, 20. Juli 2010

Calvin Russell

Calvin Russell

... der lebt auch noch?! Gott sei dank!
Ich durfte ihn mal im Berliner Quasimodo erleben:

Auf der Bühne... 2 Gitarrenständer mit Gerät... 2 Klappstühle, 1 kleiner Tisch... darauf 4 Flaschen Bier und 2 Flaschen Johnny Walker. Dann setzten sich diese beiden alten Knaben hin.. nahmen erst mal einen tiefen Schluck aus der Wiskeyflasche und begannen Geschichten aus dem Leben zu erzählen und zu spielen. Die Flaschen waren hinterher leer... und Bier musste nachgeschoben werden. Und was soll ich sagen... es war wie von einer anderen Welt. Sie haben sich nicht ein einziges mal verspielt.

Der Mann ist einfach authentisch und die Dinge von denen er in seinen Songs erlebt sind einfach glaubhaft.

Einer seiner schönsten Coverversionen - Crossroads - in einer besonders schönen Session von "One shot not"







Für alle denen es gefällt, hier der Text zum mitlesen, von seiner 1998 CD "This is my Live", ich hoffe das ist ok

Crossroads

I'm standing at the crossroads - There are many roads to take
But I stand here so silently - For fear of a mistake

One path leads to paradise - One path leads to pain
One path leads to freedom - But they all look the same.

I've travelled many roads - And not all of them where good
The foolish ones taught more to me -Than the wise ones ever could

One path leads to sacrifice - One path leads to shame
One path leads to freedom - But they all look the same.

There were roads I never travelled - There were turns I did not take
There were mysteries that I left unravelled - But leaving you was my only mistake.


So I'm standing at the crossroads - Imprisoned by this doubt
As if by doing nothing - I might find my way out

One path leads to paradise - One path leads to pain
One path leads to freedom - But they all look the same

Calvin Russell @ Amazon.de




Kommentar veröffentlichen