Freitag, 27. Oktober 2006

Zeit


Also die Deutsche Sprache ist unglaublich oft, unglaublich blödsinnig!



z.B: "Zeit ist Geld!"

Völlig unsinnig und falsch!

Wieso habe ich, falls es stimmen sollte, immer nur das eine aber nie das andere?


Derzeit bin ich arm wie eine Kirchenmaus... müsste also eigentlich gar keine Zeit haben, das hier zu schreiben!

Im Alltag würde das bedeuten, dass Harz IV dafür sorgt, dass die davon Betroffenen überhaupt gar keine Zeit mehr haben, also nahezu zeitlos sein müssten ...
Eigentlich müsste der Spruch lauten: "Zeit ist umgekehrt proportional zu Geld!"

Ändert das endlich mal! (Wer auch immer zuständig ist)



'Arm wie eine Kirchenmaus'... Auch so ein unsinniger Spruch... was sollte die eigentlich mit Geld anfangen und gibt es überhaupt so kleine Portmonaire... außerdem.... wenn man sich die Kirchen mal anschaut... von 'ARM' kann man da nun wirklich nicht mal mit sehr viel Phantasie sprechen!

Ein weiterer unsinniger Spruch ist: "... hat das Zeitliche gesegnet!"

Wieso muss DAS ZEILICHE gesegnet werden und was zum Henker fängt es mit einem Segen an? Dürfen nicht eigentlich nur Kirchenfunktionäre den Segen aussprechen? Ich, als Atheist, habe zwar meine Zweifel an Sinn oder besser Unsinn eines Segens, weis aber, dass es fürchterliche Schwierigkeiten geben würde, wenn heute in der BILD stände: "Papst Benedict hat heute das 'Zeitliche gesegnet'...", obwohl das mit zu seiner Stellenbeschreibung passen würde!
Also, was soll dieser Spruch und wer hat sich den Blödsinn ausgedacht?

Oder nehmen wir mal "Freizeit" ... es ist schön, dass die Zeit auch mal frei ist... Aber ist die Freiheit so wichtig für die Zeit und was fängt sie damit an?

Die "Arbeitszeit" ist sehr wichtig und heute reden immer mehr Leute über "Zeitarbeit"! "Aha...die muss also auch schuften!", denke ich mir. "Nur dumm, dass sie immer gegen mich arbeitet... kann die das nicht lassen und lieber mehr frei machen? So als Freizeit?



Die Zeit ist eigentlich mein größter Feind! Denn, Sie tötet mich!... irgendwann! Totsicher! Und viel schlimmer ist, damit nicht genug! Sie lässt mich vorher auch noch ALT aussehen!!!!

Wahrscheinlich kommt daher auch der Ausdruck "an... nagte der Zahn der Zeit", denn die Wirksamkeit von konservierenden und regenerierenden Kosmetikprodukten ist ebenfalls umgekehrt proportional zur totalen Dauer der Anwesenheit der entsprechenden Konsumenten... irgendwann sieht man einfach ziemlich alt und von der Zeit abgenagt aus!

Obwohl... wenn man die Kosten betrachtet um die zeitlichen Nagefolgen zu kaschieren... vielleicht kommt daher ja der Spruch "Zeit ist Geld"?!

Kein Wunder, dass so viele Ausländer die deutsche Spache nicht lernen können... einfach viel zu unsinnig!





DISCLAIMER: Alle Angaben und Aussagen ohne Gewähr! Es besteht keinerlei Anlass zu der Annahme, dass der Verfasser zum Zeitpunkt des Schreibens im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte war! Schreibfehler fallen unter das geistige Urheberrecht und dürfen nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Autors verwendet werden!
Kommentar veröffentlichen