Dienstag, 7. Mai 2013

Langeweile bei der AOK

Falls sich jemand fragen sollte wieso die Krankenversicherung immer teurer und die Leistungen immer weniger und immer schlechter werden ... hier ist eine mögliche Antwort...

Langeweile! Und wahrscheinlich eine Menge Alkohol!

Die Angestellten der Krankenkassen sind nicht ausgelastet.
Anders ist folgendes Schreiben, welches wir kürzlich von der Krankenkasse meiner Frau erhielten, sicherlich nicht zu erklären!?





Meine Frau hat im letzten Jahr ihren Arbeitgeber gewechselt, und anscheinend wurde für 1 Tag keine Versicherung gezahlt?! Und man möge sich das bitte auf der Zunge zergehen lassen: Die AOK Nordost, will jetzt überprüfen, wo meine Frau wärend EINES einzigen Tages, der zwischen ENDE des einen Arbeitsverhältnisses und dem Beginn eines Neuen Arbeitsverhältnisses -  versichert war (!)... weil sich das ja auf die spätere RENTE auswirken könnte... 

 Gott erschuf Himmel und Erde, und er betrachtete sein Werk, und siehe da, es war gut!
Zu gut!
Also erschuf er Bürokraten und er entnahm ihnen das Hirn und ersetzte das Fehlende mit Scheisse,Stroh und bunten Smarties... und lies sie auf den Rest des Universums los!
 

Das sind sicherlich gigantische RentenBeträge ... so dass sich das Versenden eines Briefes, und eine Rückantwort, unsere Zeit für das Ausfüllen der Formulare, die Arbeitszeit der 3 AOK-Trulla-Kräfte, die sicherlich lange darüber nachgedacht haben ... auch sicherlich finanziell in jeder Hinsicht lohnt!


Bei 2000€ brutto monatlich... um wieviel P R O M I L L E würde sich die monatliche Altersrente denn ändern wenn man diesen EINEN Tag in betracht zieht??
Und wieviel  PROMILLE muss man denn intus haben, um sich darüber ernsthaft Gedanken zu machen und einen Brief an den Versicherten zu schreiben und vielleicht TAGE mit diesem Vorgang sinnlos zu vergeuden?

Kommentar veröffentlichen