Samstag, 29. Dezember 2012

Fehler beim Laden des Heidi Moduls

Es gibt Dinge im Leben, die möchte man nicht wissen. Dinge die einen beunruhigen. Oder Dinge die einen in schlechte Laune versetzen. Generell, Dinge die einen nicht weiter bringen im Leben.

Am schlimmsten sind Dinge die alles 3 zusammen machen...
Zu dieser Kategorie gehören Windows Fehlermeldungen!

Sie sind niemals hilfreich.
Sie benennen eigentlich auch nie das Problem!
Sie nennen auch keine Ursache! ... die man dann vielleicht untersuchen und beheben könnte!?


 Die Hauptaussage ist meistens:
"Es stimmt etwas nicht! Aber, wir sagen dir nicht, was nicht stimmt, ... du blöder User! Näh näh näh - nähhh - nähhh!"


Wie zum Beispiel diese hier, welche mich neulich anmachte. Ich weis bis heute nicht, WELCHES laufende Programm diese Fehlermeldung verursacht hat und was zum Henker nicht stimmte, geschweige denn, was ich hätte tun sollen!!!




Hmmmmm.... ok.... Es ist sicher das hier gemeint!?





Ich vermute also, es hatte irgend etwas mit einem Bergsteigerprogramm zu tun... obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass ich keines installiert habe... weil ich gar nicht wüsste, wozu so etwas gut sein könnte...

Aber was, zum Teufel, oder besser: zum Microsoft-Hirnakrobaten - sollte denn ein "HeidiModul" sonst wohl sein und machen???




*********************************************************************************
8. März 2015: Edit - HeiDie HeiDa

Für alle Verzweifelten und Genervten, die Interesse an einer Lösung des Geheimnisses haben:  es hat häufig etwas mit AutoCAD zu tun! AutoCAD kollidiert irgendwann und ziemlich unverhofft mit den DirectX Treibern &/Oder den Treibern der Grafikkarte und gibt dann diese beschi**** däm***** Fehlermeldung aus!

Häufige wirksame Lösung: Heidi-Song pfeiffen und die Grafiktreiber einmal deinstallieren und einmal neu installieren!
Absolut unwirksame Lösung, aber sehr viel Spass: Den Support telefnisch kontaktieren & an Stelle einer Frage, einfach den Heidi Song pfeiffen!



Kommentar veröffentlichen