Donnerstag, 16. September 2010

Highlights der Literatur

Ich müsste eigenlich wieder einmal etwas für meine schöngeistige Bildung tun. Ich sollte ein Theater besuchen. Leider verhindert der non-existente Inhalt meines Portemonnaie (neudeutsch Portmonäh, Subst: Portmo + näh ... von nähen... also nahe/ Nähe, weil es dicht am Körper getragen wird!), sprich der Besitz validierter Zahlungsmittel, dass ich in dieser Hinsicht in naher Zukunft entsprechende Taten folgen lassen könnte.



 Also muss ich mich mit dieser Art der Bildung begnügen!






Weitere Werke der Weltliteratur findet man auf Youtube!
Kommentar veröffentlichen