Freitag, 14. Mai 2010

Open Office Calc, Nullen NICHT mit Ausdrucken!

Ich schreibe dies hier vor allem, weil ich eine Erinnerungsmöglichkeit brauche um eine Einstellung in Open Office wiederzufinden, die ich JEDES VERDAMMTE MAL, wenn ich eine neue Tabellendatei anlege, stundenlang vergeblich suche!!! Auch im Internet finde ich keinen deutschen Artikel zu dessen Lösung!
Ab jetzt wird man einen finden! Diesen Hier! Danksagungen könnt ihr im Kommentar hinterlassen!

Open Office NULLEN NICHT MIT ausdrucken ???

Wenn man in Open Office einstellt, dass die Nullwerte in den Zellen nicht mit angezeigt werden sollen... Dann werden sie trotzdem mit gedruckt! Ganz schlaue Sache! Total Toll ausgedacht... super sinnvoll! --- Um überschüssige Zeit mit der Suche nach dem entsprechenden Einstellungsmenü tot zu schlagen!!
Denn abstellen kann man diese Unart natürlich nicht im selben Menü! Was logisch WÄRE! Aber das WÄRE bestimmt zu einfach?!


Es gibt einen gesonderten  Menüpunkt, an gaaaaanz anderer Stelle dafür! Ich schwöre ich hätte das Menü NIEMALS gefunden, wenn es nicht tausende andere Leute auch im Internet gesucht hätten... Und was es da nicht für abenteuerliche Lösungsvorschläge gibt... unbedingte Formatierung der Zellen... Makros... etc...

Die Lösung fand ich in einem englischen Forum, eine deutschsprachige Erklärung habe ich nicht gefunden:


"Go to print preview, open your "Page Preview" toolbar, choose "format page" and on the sheet tab under "print", uncheck zero values
Just noticed you can get there via "Format", "Page" also."



"Gehe im Menü "Datei" auf den Punkt "Seitenansicht". Dort wähle in der Toolbar "Seitenformat" und wähle im erscheinenden Menü den Reiter "Tabelle"! Dort findest du unter 'Drucken' ein Häkchen unter 'Nullwerte'! Das muss entfernt werden!"
Ich habe gerade gemerkt, dass man auch über "Format" - "Seite" dorthin gelangt...

Hmmmm, ich wäre nie auf die Idee gekommen einfach mal bei 'Format'... 'Seite' nachzuschauen... ich wollte doch drucken... 

JA... das ist Logik! Ich habe nur noch nicht herausgefunden von WELCHEM STERN der Programmierer kommt, warum er von dort verbannt wurde, und warum er so schrechliches Zeug nebenbei rauchen muss.

Alle Welt schimpft auf Microsoft Office. Ich auch! Ich bin bekennender Mikrosoft-Office-Hasser.
Denn es ist in seiner Menüführung absolut unlogisch.
Das liegt darann, dass bei Microsoft aus Kostengründen, das durchschnittliche Alter der Programmierer irgendwo bei  <25 liegt, so glaube ich einmal gelesen zuhaben...

Das bedeutet, dass keiner der Schlauberger dort jemals ernsthaft für längere Zeit mit MS Office wirklich JEDEN verdammten Tag arbeiten musste und mit den Anfällen der Verzweiflung, Frust, Wut, blankem Hass und Mordlust umgehen musste, die man dabei regelmäßig erfährt. Die Eigenen und die der Kollegen!  ... (Hallo BKA... winke winke... er hat "Hass und Mordlust" geschrieben!!... Jehova.... Jehova!!! )


Alle Leute die kostenpflichtige, lizensierte Software von vornherein ablehnen und/ oder mit Linux Unix MacOS arbeiten oder experimentieren rieten mir: "Ja... was arbeitets du auch mit MS Office?? Dann steig doch um auf Open Office! Da ist alles logisch!"

Toller Plan! Wir sind umgestiegen! ...
 ... bis wir wieder zurück auf MS Office wechselten.
MS Office ist unlogisch! Aber es ist wenigstens KONSEQUENT unlogisch und wir haben in 20 Jahren mühevoll gelernt mit dessen verdrehter Unlogik umzugehen!

Open Office ist aber nicht KONSEQUENT  logisch! Nein woher denn... es ist nur manchmal logisch und ansonsten ANDERS unlogisch! Also ... welches ist eigentlich das größere Übel?
s.o.

In diesem Sinne
Hals und Beinbruch
Mic
Kommentar veröffentlichen