Montag, 21. Mai 2007

Klimakiller

Huiiiii ... jetzt ist es also amtlich! Wir haben ein Problem! Mit dem Klima!

Bisher waren Überschwemmungen, Tornados, El-Ninjo, La Ninja, Ausdehnung der Wüstengebiete, Tropische Sommertemperaturen in Mitteleuropa und -Amerika, Korallensterben, Gletscherschmelze... ja KEINE zuverlässigen Anzeichen dafür! Nein! Nein ... das gab es ja alles schon einmal ... und überhaupt!

Wasserstoffautos, Elektroautos, DAS funktioniert doch gar nicht! Das ist doch keine Lösung für alle! Solarzellen auf dem Dach... Sonnenkollektoren, GeoTherm -Anlagen... das reicht doch sowieso nicht! Und dafür gibt es doch gar keinen Markt! Und außerdem: WEG mit den Atomkraftwerken und zurück zu Kohlekraftwerken und Steinkohle!!!! Kernkraftwerke sind viiiiiel zu gefährlich!!

Da können wir ja keine alten Kohlekraftwerke mehr betreiben und die vielen arbeitslosen Kohlekumpel, die wir so teuer subventionieren... die Armen... da würden wir ja so viele mehr in Hartz IV ... das wir selber gegen alle Proteste durchgeprügelt haben... und das uns jetzt "so viele Arbeitsplätze schafft" *hüstel*

Und nun? Jetzt ist es plötzlich doch amtlich und wahr und alles Schönreden hat nichts geholfen! Jetzt sind es doch keine hundert Jahre die wir so noch weitermachen können und schöne 19-Liter Daimler und 25-Liter Porsche verscherbeln können! So ein Mist!

Plötzlich redet die ganze Welt vom Klimawandel und dem CO2 Ausstoss und wie man ihn in den kommenden Jahren so weit drosseln kann, dass ein Urlaubsflug in die derzeitigen Subtropen auch ein solcher bleibt und nicht zum Wüstenurlaub wird. (Ich betone ausdrücklich Wüstenurlaub und nicht wüsten Urlaub!)

Jahrelang hat niemand ernsthaft Gesetze geschaffen, die einen Markt für Umwelttechnologien schaffen, bis auf einige wenige Idealisten... jetzt braucht man es bald nicht mehr! Wir müssen keine Gesetze mehr schaffen, die Energiesparhäuser und -geräte preiswerter als herkömmliche machen, denn Häuser müssen bald nicht mehr geheizt werden! Die Wärmedämmung wird nicht mehr gebraucht um die Wärme drinnen, sondern draussen zu halten!

Traurig für Heizungsbauer... ein aussterbender Beruf... Das selbe gilt für Handschuhmacher... aber die standen sowieso auf der Abschussliste, von den 350 amtlichen Ausbildungsberufen (ich lach mich tot!) sollen ja sowieso einige gestrichen werden! Hat eigentlich jemand von den Bundestagsschildbürgern schon festgestellt dass es in Deutschland einige TAUSEND Berufsbezeichnungen gibt? Meiner ist übrigens beim Arbeitsamt nicht einordenbar und daher auch nicht vermittelbar...

Aber zurück zum Thema KLIMA.
Deutsche Ämter können oder dürfen anscheinend das Medium eMail oder Telefon nicht benutzen und nicht nur die, auch einige andere... Sie müssen unbedingt Briefe schreiben! Tonnenweise! Bravo!!! Gleich doppelt umweltschädigend: Einmal Bäume abholzen und Papier draus machen für Briefe die eh niemand gerne empfängt und zum anderen Bäume die dann fehlen um das CO2 zur Umwandlung in Papier nicht wieder abbauen können!!! Klasse Leistung!

Ich finde es Toll dass es Anbieter gibt, die tatsächlich ausrechnen wieviel CO2 Ausstoss hinter, oder besser vor, einem Brief, einem Prospekt, Zeitung oder Werbeflyer steht! Doch... ich finde das toll!

Jedes Produkt das hergestellt wird lässt sich direkt in produziertes CO2 umrechnen. Co2 das bei der Erzeugung/ Gewinnung der Rohstoffe, dem Transport zum Be-/Verarbeiten, Bei der Verarbeitung, dem Weitertransport, der Weiterverarbeitung, dem Transport zum Zwischenlager... dann zum Endlager, Zwischenhändler, Zwischenhändler 2, Verkäufer, Kunden, Reklamation, Zurück zum Händler, Zwischenhändler, Hersteller.... U N D wieder zurück, entsteht.

Auf diese Weise reist ein popeliger JOGHURT, sage und schreibe, 6 0 0 0 km innerhalb Deutschlands! Den meisten Teil des Weges natürlich mit dem LKW und nicht mit der energietechnisch effizienteren Bahn, denn die Bundestagsschildbürger haben es immer noch nicht geschafft die gesetzlichen Voraussetzungen zu schaffen, dass die Bahn ihren Hauptumsatz mit dem Transport von Gütern machen kann, sondern mit dem Transport von Personen machen muss, die oft nur im absoluten Notfall in die somit viel zu teure Bahn steigen, weil die LKW's die Autobahnen verstopfen und einen großen Teil der Staus und Kosten für den Strassenbau verursachen und einen großen Teil der tödlichen Unfälle verursachen... BRAVO!!! GANZ REIFE LEISTUNG!

Wer profitiert eigenlich davon... Die Hersteller von LKW's? Also die selben Hersteller, die seit Jahrzehnten behaupten man könne keine spritsparenden UND preiswerten Autos bauen... dass Elektroautos zwangsweise keine Reichweite und Performance bieten können. Und weil man ja die nötige Infrastruktur für die Energieersorgung nicht hätte... HALLO ...schon mal was von Accupack gehört? Auch bei einem Elektroauto könnte man die Batterien wechseln... das ginge nicht nur bei einer Taschenlampe oder einem Walkman! Man muss nur WOLLEN!

Aber zurück zur Überschrift: Das CO2 und das Transportdebakel gilt natürlich auch für die Unmengen an Werbung welche mir, gegen meinen Wunsch, in meinen ohnehin verstopften Briefkasten geknüllt wird! Kann sich mal bitte jemand die Mühe machen und ausrechnen was allein die Werbe-Nerv-Industrie an Co2 produziert um damit Leute zu belästigen und in den Wahnsinn zu treiben!?

Der Mist landet bei Millionen von Menschen im Briefkasten nur um ungelesen in den Müll gestopft zu werden!
Ich warte immer noch darauf, dass endlich eine wahre künstliche Intelligenz entwickelt wird!! Sie muss gar nicht soooo grandios sein... es reicht völlig aus, wenn ich damit meinen Briefkasten aufrüsten kann!

wichtige Briefe: Ok.. her damit!

Werbemüll: Schnapp! dem Werbe-Stopfer in den Finger gebissen und das Pamphlet, nach Durchlauf des eingebauten Schredders, und unter Zugabe von etwas Schnellklebers auf die Hose gespuckt!

Ich überlege derzeit noch, ob ich den ganzen Mist sammle und in einem Jahr daraus eine möglichst hässliche Papp-Maché Figur baue, welche ich für alle sichtbar, mit einer Tafel versehen, irgendwo heimlich des Nachts, aufstelle:

"Dieses Monster wurde unter Verwendung von xxxx Tonnen CO2 Ausstoss in die Atmosphäre und auf Kosten von einigen toten Kindern in Zentralafrika... dort wo jetzt gerade eine Wüste entsteht... geschaffen!
Wir danken der freundlichen Unterstützung aller Lebensmitteldiscounter, Versandhäusern, Rabatkartenanbieter, Mobilfunkbetreiber, diverser Banken und Kreditunternehmer, Versicherern, den lokalen Radio- und Fernsehanstalten, Geschirrspühler- und Kühlschrankmonteuren, Gebrauchtwagenhändlern und allen Geiz-ist-geil-und-ich-bin-doch-nicht-blöd-Filialen und Reiseveranstaltern!"

Dabei fällt mir ein... eine gute Seite hat der ganze Unfug doch:
Ich benutze einfach weiterhin nur Plastetüten zum einkaufen, fahre einen möglichst teuren, schweren, sprittschluckenden Daimler oder Porsche! Ich baue kein Energie-Plus Haus, kaufe möglichst viele Geiz-ist-Geil-Haushaltsgeräte mit Standbybetrieb, vermeide die ohnehin zu teuren Energiesparlampen und lasse das Licht einfach brennen damit ich mehr aus KOHLE produzierte Energie verbrauchen kann!!! Ich kaufe weiterhin PET Einweg-Flaschen und 3mal verpackte Waren, um den Betrieb des Unfug-Dualen Systems am Laufen zu halten und damit die Chinesen genug Kunststoffmüll kaufen können, welcher um die halbe Welt transportiert wird um daraus noch mehr billige Kunststoffpullover herstellen zu können (kein Scherz! die Chinesen Zahlen rund 700€ / Tonne PET Müll an die Deutschen Müllhändler, schiffen das Zeug nach China und machen Kunssstofffasern daraus!!!)
Mit all diesen Maßnahmen unterstütze ich somit die energieintensive deutsche Industrie und sorge dafür, dass die Konjunktur boomt... Und der Handel mit CO2 Lizensen!!! Eine Super Idee!!!

Hoffentlich wird der deutsche Gesetzesdschungel nicht gelichtet und der Bürokratiemoloch darf auch nicht geändert werden... sondern muss ordentlich was zu tun bekommen und es müssen weiterhin möglichst viele Briefe verschickt werden, die mit möglichst viel Spritverbrauch durch die Gegend kutschiert werden ! 

 ...Aber dafür werden meine Bundestagsschildbürger mit Sicherheit sorgen! Auf die ist Verlass...

Außerdem haben auf diese Weise die Zeitungsimperien dann auch viel mehr zu berichten, zu informieren und zu erklären und können noch mehr InfoZeitungen drucken... und natürlich Werbung, Werbung, Werbung!!!! Ich müsste mir nur einen größeren Briefkasten zulegen... vielleicht eine Papiertonne mit Briefkastenschlitz... und einen Brenner um das Zeug vielleicht gleich zu verbrennen und selbst ein wenig mehr CO2 in die Luft zu pusten...

Warum ich das Ganze machen will???

Na ist doch klar! ich habe noch nie einen Urlaubsflug gemacht und war noch nie in den Tropen! Und auf diesem Weg kommen die Tropen zu mir!!!! Mitteleuropa wird tropisch! Sollen doch die anderen fliegen, je mehr je besser! Die Tropen kommen zu mir! Hier her, nach Deutschland!!!! Ist das nicht Klasse???
Ich sehe nur Vorteile darin!

Auf in die Tropen...also an die Ostsee! Oder unter Palmen an den Müggelsee! Oder mit dem Flieger in die ehemaligen Tropen... als Katastrophentouri!
Sonnencreme mit Schutzfaktor 200, oder tonnenweise Mittel gegen Hautkrebs... die Pharmaindustrie jubelt! Und die Deutsche Bademodenindustrie! Arbeitsplätze ohne Ende!

Pech für die Arbeitslosen aus der Skiindustrie, aber die können ja entweder den Veranstaltern des Hahnenkamprennens weiter dabei helfen mit HUBSCHRAUBERN SCHNEE AUF DIE HÄNGE ZU FLIEGEN um dieses doch "so wichtige Ereigniss" weiterhin zu ermöglichen, oder sich zu den
restlichen Hartz IV Empfängern gesellen, bei welchen wir übrigens den Mietzuschuss in Zukunft sparen werden! Wohnungen?... Wozu??? Bei den Temperaturen können die problemlos in Zelten campieren!

Scheiss auf Klimawandel, Artensterben, Abholzung, Wüstenbildung, Abschmelzen der Polkappen, Flutkatastrophen... Wer mag schon Niederländer??? Scheiss auf Völkerwanderung, Hunger, Krieg und Elend! ... Ich habe eh keine Kinder und so bleibt mehr für die Überlebenden! Ein Hoch auf die Lobbies der Industrie ... die Bundestagsschildbürger und ihr volle Konten und dicken Taschen!

In diesem Sinne
LICHT AN!
Beste Grüße
Mic




DISCLAIMER: Alle Angaben und Aussagen ohne Gewähr! Es besteht keinerlei Anlass zu der Annahme, dass der Verfasser zum Zeitpunkt des Schreibens im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte war! Schreibfehler fallen unter das geistige Urheberrecht und dürfen nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Autors verwendet werden!
Kommentar veröffentlichen